Die Technik




Unser Oktokopter liegt dank der acht Rotoren besonders stabil und vibrationsarm in der Luft. Schwankungen durch Steuerbefehle oder Wind werden durch den dynamischen Kameraträger automatisch ausgeglichen. Unterstützt wird der Pilot durch GPS und automatisches Höhe-Halten. 

 

Die Technische Ausstattung des Fotokopters

Oktokopter mit 8 Rotoren und 1 m Durchmesser

Flugzeit pro Akkusatz inkl. Kamera: ca. 15 min.

Flughöhe bis 100 m (erlaubt gemäß LuftVO)

GPS fähig, genaue Position und Steuerung

Schwenkbereich der Kamerahaltung 90 Grad nach unten

Live-Bildübertragung zur Steuerungseinheit am Boden

Telemetrieübertragung der Flugdaten

Der Quadrokopter ermöglicht mit seinem 3D Kameragimbal äußerst stabile Kamerafahrten. Der Kopter wird über GPS und Höhe-Halten stabilisiert. Durch die geringe Größe ist er beson-ders flexibel einsetzbar, z. B. in geschlossenen Räumen oder im Rucksack auf Touren in verkehrlich unerschlossenem Gelände.

 

Die Technische Ausstattung des Videokopters

Flugdrohne mit 4 Rotoren (Quadrocopter)

Flugzeit pro Akkusatz inkl. Kamera: ca. 15 Minuten

Flughöhe bis 100 m (erlaubt gemäß LuftVO)

GPS fähig, genaue Position und Steuerung

Schwenkbereich der Kamerahaltung 90 Grad nach unten

Live-Bildübertragung zur Steuerungseinheit am Boden


Kameragimbal am Oktokopter

Reaktionsschnelles Brushless Gimbal
mit spielfreiem Direktantrieb zum Ausgleich der Kopter-bewegungen. So wird die Kamera immer in der Horizontalen gehalten. Es handelt sich um eine hochwertige Stabilisierung der Kamera unter Verwendung von bürstenlosen (BLDC) direkten Antriebsmotoren.

3-Achs-Gimbal der GoPro am DJI Phantom

Verzerrungsfreie Videobilder
Unsere auf normale Weitwinkeloptik umgerüstete hochwertige ActionCam bietet verzerrungsfreie Bilder ohne Fischaugeneffekt. 
Gefilmt wird mit HD 1080P mit 25 P oder 50 P.


Videodownlink vom Kopter zum Monitor am Boden

Livebild-Übertragung

Zur Übertragung des Kamerabildes ist eine Videoübertragung in Echtzeit integriert. Über einen Videosender wird das Kamera-bild zum Empfänger am Boden gesendet. Mittels LCD-Farb-monitor kann das Livebild betrachtet und so die perfekte Perspektive gefunden werden. Zusätzlich zum Monitor wird
eine Videobrille eingesetzt.

Videoempfang mittels Kamerahelm

Stativhelm

Mit diesem Helm wird der Kopterpilot zum mobilen Stativ. Videoempfänger inkl. Stromversorgung und Antennen sind hier ebenso integriert wie die Empfangseinheit der Videobrille. 


Fernsteuerung Graupner MX 20

Kontrolle

Der Einsatz der 2,4 GHz Übertragungstechnologie gewährleistet hohe Funktionssicherheit durch bidirektionale Kommunikation zwischen Sender und Empfänger mit integrierter Telemetrie, Sprachausgabe über Kopfhörerausgang und ultraschnellen Reaktionszeiten.


Mobilität

Der Quadrokopter ist ein idealer Begleiter für Touren in verkehrlich unerschlossenem Gelände. Für diesen Einsatzzweck haben wir eine spezielle Rucksack-Kompaktlösung entwickelt, die Kopter, Kamera, Videodownlink inkl Empfänger und Videobrille zwecks Kamerabildüberwachung umfasst und bequem von einer Person getragen werden kann.

 

Kameras

Je nach Situation kommen verschiedene Kameras zum Einsatz. Da bei Fotoflügen die Auflösung um ein vielfaches höher ist als bei Videoflügen, wird hierbei eine Systemkamera mit großem Bildsensor verwendet. Systemkameras sind von der Bildqualität vergleichbar mit digitalen Spiegelreflexkameras, bei gleichzeitig geringerem Gewicht, wodurch sich die Flugzeit erhöht.


  • Sony RX 100 III: erzeugt hochauflösende Dateien (20 MP), die genug Raum für Bildausschnitte und perspektivische Entzerrung bieten. Carl Zeiss Vario Sonnar T* Objektiv
  •  Olympus OM-D EM 10: hochwertige Systemkamera, die wir mit zahlreichen Wechselobjektiven, vom Superweitwinkel bis zum leichten Tele, bestücken können.